Shootingaktion - Magnolienblüte

Magnolienblüte (Shootingaktion) - Hundefotograf Rheinfelden
Magnolienblüte (Shootingaktion) - Hundefotograf Rheinfelden
Diesen Frühling habe ich erneut gemerkt, welche großen Vorteile es hat, wenn man als Hundefotograf einen eigenen Hund besitzt. So bin ich Mitte März mit meiner Malia durch unseren Wohnort Rheinfelden spaziert und dabei habe ich diesen riesigen Magnolienbaum in einem Park entdeckt, dessen Knospen kurz davor waren aufzugehen und zu blühen. Das schrie ja förmlich nach einer Shootingaktion! 

Also habe ich noch etwas abgewartet und als sich die ersten Blüten geöffnet haben, musste Malia mal wieder als Übungsobjekt herhalten und mit den gemachten Testbilder habe ich dank Facebook viele Interessenten gefunden, die ebenfalls solche frühlingshaften Bilder ihrer Vierbeiner haben wollten. So füllten sich innerhalb 48h nahezu alle Shootingtermine und ich freute mich auf die letzte März-Woche, die für mich vollgepackt mit Hundeshootings an "meinem" Magnolienbaum war.

Und was soll ich sagen: die Aktion war ein voller Erfolg! Ich lernte viele neue Hunde und ihre Besitzer kennen, aber es waren auch einige Wiederholungstäter dabei. Für mich war es eine ziemliche Herausforderung, mich in den kurzen 30 Minuten eines Minishootings auf einen neuen Hund einzulassen und den Baum immer wieder aus einer anderen Perspektive zu betrachten, um nicht immer die selben Motive zu fotografieren. 

Für die Hunde war es ebenfalls eine große Herausforderung,  da sich der Park in der Nähe einer Straße befindet und das schöne Frühlingswetter natürlich viele weitere Hundebesitzer anlockten, die für Ablenkung sorgten. Doch dank Schleppleinen und ausreichend Leckerlies haben die Hundebesitzer und ich es gemeinsam geschafft, von allen Hunden tolle Bilder machen zu können. Viele Besitzer haben sich gemeinsam mit ihren Hunden von mir unter dem blühenden Magnolienbaum fotografieren lassen, um wertvolle Erinnerungen an ihre Lieblinge zu haben. Denn einige Hunde waren auch schon älter und so waren die vergünstigten Minishootings eine tolle Möglichkeit, einzigartige Andenken machen zu lassen. 

Alles in allem waren die 5 Tage für mich eine wertvolle Erfahrung, in denen ich wieder einiges dazu gelernt habe. Die Woche war ganz schön anstrengend, da ich mir normalerweise gerne viel mehr Zeit als 30 Minuten für ein einzelnes Fotoshooting lasse, um die besten Bilder garantieren zu können. Nichts desto trotz war es mir eine sehr große Freude so viele Hundebesitzer auf einmal glücklich machen zu können, daher plane ich bereits die nächste Minishootings-Aktion für den Sommer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tierfotografie Schiller • mail@tierfotografie-schiller.de

 

Hundefotografie in Baden-Württemberg und der Schweiz 

Rheinfelden / Lörrach / Freiburg im Breisgau / Basel / Bern / Zürich